BGV A3

Betriebsmittel- und Wiederholungsprüfungen nach DGUV V3 (früher BGV A3)

Sicherheit geht vor! Gerade bei Elektroanlagen und -geräten, die täglich in Gebrauch sind, kann es durch Abnutzung oder unsachgemäße Wartung zu erheblichen Personen- und Brandschäden kommen. Beugen Sie dem vor, schützen Sie Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter, Kunden, Patienten und Klienten. Lassen Sie Ihre Elektrogeräte vorschriftsmäßig überprüfen!

Die Betriebsmittelprüfung gemäß DGUV V3 ist Pflicht!

BGV A3

Die berufsgenossenschaftliche Vorschrift (BGV) schreibt vor, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel, die nicht fest am Netz, sondern an einer Steckdose angeschlossen sind, in regelmäßigen Abständen übergeprüft werden, sodass keinerlei Gefährdung für Personen von diesen Anlagen und Einrichtungen ausgeht.

Geprüft werden z. B. Büro- und Küchengeräte wie Lampen oder Kaffeemaschinen, Mehrfach-Steckdosen etc. Aber auch elektrische Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Staubsauger, Schleifgeräte, Kabeltrommeln oder Labor- und medizinische Geräte.

BGV A3

Die Nachweispflicht der Überprüfungen gilt gegenüber den Gewerbeaufsichtsämtern, den Berufsgenossenschaften und den Versicherungen.

Betriebsmittelprüfungen dürfen nur von qualifizierten Fachkräften vorgenommen werden. Als Innungsfachbetrieb und Spezialist für DGUV-V3-Prüfungen kontrollieren wir Ihre elektrischen Betriebsmittel nach den Vorgaben der DGUV V3 (früher BGV A3), (ArbschG) und (BetrSichV). Alle Prüfergebnisse werden von uns dokumentiert und archiviert.

Jedes Gerät bekommt eine Prüfplakette, welche die Messung bestätigt. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Fristen für DGUV-V3-Prüfungen

Wir legen die Fristen für Wiederholungsprüfungen auf Grundlage der empfohlenen Vorgaben der DGUV V3 (früher BGV A3) fest. Bei zu erwartenden Gefährdungen wird ein früherer Termin für die Wiederholungsprüfung angesetzt.

BGV A3
Ob Bottrop, Essen, Oberhausen, Duisburg, Grevenbroich und Mönchengladbach: Wir prüfen im gesamten Ruhrgebiet und darüber hinaus. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne, kostenlos und unverbindlich.
Elektro Berkenbusch
46236 Bottrop
Tel.: 02041 262323

Download PDF: BG-Vorschrift A3

Beispiele für Prüfintervalle - Auszug der Prüffristen nach DGUV V3 (früher BGV A3)

6 Monate

Bäder: Flüssigkeitsstrahler, Wassersauger, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen, Unterwassersauger, Zentrifugen usw.

Schlachthöfe: Betäubungszangen, elektrisch betriebene Sägen, elektrisch betriebene Messer usw.

Küchen für Gemeinschaftsverpflegung: Aufschnittmaschinen, Kaffeeautomaten, Kochplatten, Toaster, Rührgeräte, Wärmewagen/ Warmhaltegeräte, elektrische Handgeräte, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw. Ausnahmen: Sonstige Küchen = 12 Monate

6 - 12 Monate

Feuerwehren/Technische Hilfeleistung (für Betriebsmittel, die bei Übung und Einsatz benutzt worden sind): elektrische Handgeräte, Handleuchten, Flutlichtscheinwerfer, Umfüllpumpen, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Unterrichtsräume in Schulen: elektrische Betriebsmittel im Bereich Hauswirtschaft: Toaster, Handrührgeräte, Warmhalteplatten, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw. elektrische Betriebsmittel im Bereich Technikunterricht: Lötkolben, Dekupiergeräte, Handbohrmaschinen, Schwingschleifer, mobile Holzbearbeitungsgeräte, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen elektrische Betriebsmittel im naturwissenschaftlichen Unterricht: Heizplatten, Elektrolysegeräte, Netzgeräte, Signalgeneratoren, Oszilloskope, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen elektrische Betriebsmittel im Werkstättenbereich von berufsbildenden Schulen: Geräte Werkstätten

Wäschereien: Bügelmaschinen, mobile Bügelmaschinen, Nähmaschinen, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Gebäudereinigung: Staubsauger, Bohner- und Bürstengeräte, Teppichreinigungsgeräte, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Laboratorien: Rotationsverdampfer, bewegliche Analysegeräte, Heizgeräte, Messgeräte, netzbetriebene Laborgeräte, Tischleuchten, Rührgeräte, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Unterrichtsräume in Schulen: elektrische Betriebsmittel im Bereich Medien: Dia-, Film-, Tageslichtprojektoren, Videogeräte usw., Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw. elektrische Betriebsmittel im Bereich textiles Gestalten: Bügeleisen, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Werkstätten / Baustellen / Produktionsstätten: Hand- und Baustellenleuchten, Handbohrmaschinen, Winkelschleifer, Band- und Schwing-Schleifer, Handkreissägen, Stichsägen, Lötkolben, Schweißgeräte, Belüftungsgeräte, Flüssigkeits-Strahler, mobile Tischkreissägen, mobile Abrichthobelmaschinen, Misch-Maschinen, Bohrhämmer, Heckenscheren, Rasenmäher, Häcksler, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen usw.

Krankenhäuser / Arztpraxen / Pflegestationen / Heime : Medizintechnische Geräte, Pflegebetten

Pflegestationen/Heime: Föne, Frisierstäbe, Rotlichtleuchten, Rasiergeräte, Flaschenwärmer, Heizöfen, elektrische Handgeräte, Tischleuchten, Stehleuchten, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen, Heizkissen usw.

12 - 24 Monate

Bürobetriebe: Schreibmaschinen, Diktiergeräte, Overheadprojektoren, Tischleuchten, Belegstempelmaschinen, Ventilatoren, Buchungsautomaten, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen, mobile Kopiergeräte.

Wir führen DGUV-V3-Prüfungen im Ruhrgebiet und  Rheinland durch und darüber hinaus

Bochum, Bottrop, Essen, Gladbeck, Gelsenkirchen, Mülheim, Oberhausen usw. Von Dortmund bis Duisburg, von Dorsten bis Düsseldorf.